Am Rand vom Paradies – Ein Meppen-Panorama zum Hören (2023)

Dreißig Menschen aus dem Meppener Umland, die sich bis dahin meist noch nicht kannten, haben während zehn Fahrten ins Blaue ihre Perspektiven geteilt. Entstanden sind weitwinkelige Ansichten einer Gegend, die viel zu bieten hat. Von Kopfnickern über Klinkervielfalt bis hin zu Kontroversen auf dem Rücksitz.

Can you hear us? – Eine queere Kartierung des ländlichen Sachsen (2023)

Die Karte macht Stimmen, Erfahrungen und Sehnsüchte hörbar. In drei Zeitebenen (Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft) wird auf je andere Weise von queeren Erfahrungen erzählt. Die Kartierung bleibt dabei notwendigerweise unvollständig; sie ist als Anregung zum eigenständigen Weitersuchen, aber auch als Einladung zum Fantasieren zu verstehen: Denn da, wo uns queere Geschichte verwehrt wurde, können wir sie uns zumindest ausmalen.

Zukünfte passieren – Ein partizipativer Streifzug durch das Dinslaken von morgen (2023)

Es ist Jubiläumsjahr! Dinslaken schaut zurück, aber auch nach vorn: Was mögen die nächsten 750 Jahre bringen? In einem theatralen Stadtspaziergang geben Dinslakener Bürgerinnen und Bürger darauf mögliche spielerische Antworten und die Gelegenheit, Zukünfte “zu passieren”.

syndiTALK (2022-2024)

syndiTALK ist eine LateNoonShow für und mit Oldenburg, ein
heiterer Abend mit Sekt, Spielen, Musik und vielen Gesprächen. Auf einem vor dem Theater ausgerollten Teppich schreiten eingeladene Expert:innen, Showmaster:innen, Nachbar:innen, Oma und Enkel, Kulturnerd und Theaterskeptikerin ins Foyer des Theaters, um dort gemeinsam eine Show voller Überraschungen zu erleben.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Performance

Auf Achse (2022)

Sie legen täglich dieselben langen Strecken zwischen Wohn- und Arbeitsort zurück. Manche verbringen Stunden in der Bahn, die meisten im PKW. Sie balancieren zwischen Entfernungspauschale und Benzinpreisen, stehen schwitzend im Stau oder werden bei hohem Tempo in schöner Landschaft langsam wach. Sie sind aus ländlichen Räumen seit Langem nicht mehr wegzudenken: Pendler*innen.

Fleisch-Recherchen (2021)

Wir haben Orte besucht, wo Tiere leben, wo sie verarbeitet werden, wo Fleisch gegrillt wird, und wo die Zukunft des Fleisches im Labor entsteht. Zwischen postmigrantischer Perspektive und Lust auf Food Science Fiction haben wir uns auf Recherchereisen begeben.

Performing Exchange: Dautenheim – Quakenbrück (2021)

Mit der Unterstützung des Programms PERFORMING EXCHANGE (PEX) für Niedersachsen waren wir für ein halbes Jahr im Austausch mit Johannes Karl von den buehnendautenheims (Rheinland-Pfalz). Wir haben über unsere sehr unterschiedlichen Arbeitsweisen nachgedacht und im Sprechen über Dorfarchitekturen ein gemeinsames Interesse gefunden. In vier kurzen Sprachnachrichts-Arrangements erzählen wir von unserem gemeinsamen Prozess.