Syndikat Gefährliche Liebschaften

Syndikat Gefährliche Liebschaften

arbeitet vorrangig in Quakenbrück und Leipzig. Das Syndikat sucht Geschichten ländlicher Räume, die zum Perspektivwechsel einladen und unsere Verflechtungen miteinander zeigen. Mal entsteht Theater, mal eine Ausstellung oder ein Hörspiel. Zwischen ehrlicher Interaktion und steiler Behauptung wird das Publikum zu Stellungnahmen verführt.

April: „Ein Stück Eythra“ als Hörspiel | ab Juli: Wanderausstellung „Solche Leute gibt’s hier nicht“ | Im Sommer: „Im tiefen, queeren Wald“ auf Tour durch Radios & Festivals | November: Freischwimmen-Residenz bei Theater Rampe in Stuttgart

Tour de Quakenbrück ONLINE (2020)

Eine Reise durch Quakenbrück, an der man von Zuhause aus teilnehmen kann! Die Künstler:innen vom Syndikat Gefährliche Liebschaften, seit ein paar Jahren immer wieder in Quakenbrück tätig, luden zu einem digitalen Ausflug ein.

Was ruft die Neustadt der Altstadt über die Bahngleise zu? Für welchen Schabernack gehen die Quakenbrücker:innen in die Geschichtsbücher ein? Und wo führen die besten Schleichwege lang?

In einer digitalen Show konnte das Publikum Quakenbrücks Inselwelt erkunden, skurrilen Figuren begegnen und gemeinsam neue Brücken bauen. Denn aus der Luft lassen die vielen Arme der Hase die Stadt Quakenbrück wie eine Inselgruppe aussehen. Jede Insel hat ihre Schätze: Liebliche Landschaft, Fachwerkbestand, historische Industrieschauplätze und überall kulturelles Wissen aus über 80 (!) Regionen der Welt.

VON UND MIT Syndikat Gefährliche Liebschaften (Micha Kranixfeld, Aishe Spalthoff, Silvan Stephan, Nadja Sühnel, Marleen Wolter).
KOSTÜM, DIGITALES BÜHNENBILD UND POST Katharina Becklas
TECHNISCHE LEITUNG Manuel Melzer
ORGANISATION MUSIKALISCHER BEITRÄGE Bob Giddens
NEUSTADT VIDEOS Heidi Vollprecht
ÜBERRASCHUNGSGÄSTE Detlef Bülow, Kosta Giddens, Martina Hartschwager, Shirin Pethig
ÜBERSETZUNG Simona Ilea (ROM), Spasimira Gagova (BUL), Fulya Kirnak (TÜR), Mithak Aljazeery (ARAB)
FLORISTISCHE UNTERSTÜTZUNG Firma Landwehr

IN KOOPERATION MIT Soziale Stadt Quakenbrück, Artland Music Festival
GEFÖRDERT DURCH Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Programm „LandKULTUR“

Die „Tour de Quakenbrück ONLINE“ wäre nicht möglich ohne die vielen Menschen, die uns von ihrem Quakenbrück erzählt haben. Danke!

Tour de Quakenbrück ONLINE (2020)