Syndikat Gefährliche Liebschaften

Syndikat Gefährliche Liebschaften

inszeniert irritierende Begegnungen. Durch Eingriffe in alltägliche Räume entstehen Anlaufstellen für charismatische Persönlichkeiten und dubiose Wissensträger*innen – vom Dorfball bis zur Manufaktur für Verhüllungsbedarf.

April: „Ein Stück Eythra“ als Hörspiel | Sommer: „Im tiefen, queeren Wald“ auf Tour durch Radios & Festivals | November: Freischwimmen-Residenz bei Theater Rampe in Stuttgart

We make you hole (2014)

Das Syndikat will wissen, wie tief das Freifeld-Festival sinken kann: Einen Tag lang nutzt es die versammelten Kräfte und gräbt sich Richtung Erdkern. Schaufeln gegen Schnaps: Bei unserem Full Body Workout kommen alle auf ihre Kosten. Begegnungen mit Bodenwissenschaftler*innen inklusive.

Im Rahmen des Freifeld Festivals 2014, Oldenburg

„Kein Witz: Festivalbesucher können heute ein Loch buddeln.“ (NWZ)

We make you hole (2014)