Syndikat Gefährliche Liebschaften

Syndikat Gefährliche Liebschaften

arbeitet vorrangig in Quakenbrück und Leipzig. Das Syndikat sucht Geschichten ländlicher Räume, die zum Perspektivwechsel einladen und unsere Verflechtungen miteinander zeigen. Mal entsteht Theater, mal eine Ausstellung oder ein Hörspiel. Zwischen ehrlicher Interaktion und steiler Behauptung wird das Publikum zu Stellungnahmen verführt.

April: „Ein Stück Eythra“ als Hörspiel | Sommer: „Im tiefen, queeren Wald“ auf Tour durch Radios & Festivals | November: Freischwimmen-Residenz bei Theater Rampe in Stuttgart

Criminal Haircuts (2014)

Sexy Frisuren gegen Deals: Eine Aktion der Gefährlichen Liebschaften während der Breminale 2014 steht im Zeichen von Verhandlung und Verwandlung. Was bist Du bereit zu geben für ein bisschen Ruchlosigkeit auf dem Kopf?

Im Rahmen der Breminale 2014

Criminal Haircuts (2014)